Frühkindliche inklusive Bildung

 
   

Das bin ich:

Mein Name ist Julia Hoge, ich bin 20 Jahre alt und wohne in Schlitz (Hessen).
 

Was ich bisher gemacht habe:


Ich habe schon früh gemerkt, dass ich in meinem Beruf etwas mit Kindern machen möchte und wurde 2010 in einem zweiwöchigen Sozialpraktikum in einem Waldorfkindergarten in meinem Berufswunsch bestärkt. Direkt nach meinem Abitur im Juli 2013 war ich vier Wochen in Italien in einer Familie mit vier Kindern als Au-pair tätig. Seit Oktober 2013 studiere ich nun an der Hochschule in Fulda „Frühkindliche inklusive Bildung“.

Zu Beginn des Studiums arbeitete ich 15 Wochenstunden in einer integrativen Kindertagesstätte. Ab dem zweiten Semester war ich ein Jahr lang 15 Stunden in einer zweisprachigen privaten Grundschule tätig. Diese beiden Praktikumsstellen waren sehr wertvolle Erfahrungen, wurden aufgrund meiner fehlenden Praxiserfahrung jedoch nicht bezahlt. Seit dem vierten Semester arbeite ich nun 20 Stunden in einer Krippe, dem dritten Bereich der frühkindlichen Bildung, den ich gerne kennenlernen möchte. Diese Praxisstelle, die bezahlt wird, habe ich durch viel Mut, Eigeninitiative und Engagement bekommen. Die abwechslungsreichen Erfahrungen in  verschiedenen Bereichen der frühkindlichen Bildung empfinde ich als sehr bereichernd.

Warum ich BiB studiert habe:

Der Studiengang „Frühkindliche inklusive Bildung“ (BiB) stellt eine enge Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis dar, welche mir persönlich sehr wichtig ist.

Ich habe als Abiturientin das Studium begonnen, weshalb ich zu diesem Zeitpunkt sehr wenige Praxiserfahrungen hatte. Die Studienform war für mich daher ebenso wie die Thematik der Inklusion für die Aufnahme des Studiums entscheidend. Der Austausch in der Studiengruppe ist sehr effektiv und die Bearbeitung der Online-Module, Praxis-Module und Präsenzmodule lässt sich sehr gut mit der Praxistätigkeit vereinbaren. Besonders spannend ist der Schwerpunkt Inklusion, auf dem der gesamte Studiengang aufgebaut ist.  BiB ermöglicht es mir, das Gelernte aus dem Studium direkt in meiner Praxisstelle in der Krippe umzusetzen und zu erproben. 

 

 
   

 
Fragen zum Studium?

Studiengangskoordination

Carmen Raschka B.A.

 

Studentinnen beraten hier 
BewerberInnen 

Annika Rothmann

 

Lernplattformexperte

Stephan Dormeier