Frühkindliche inklusive Bildung

Corinna Hohl sw  
   

Das bin ich:

Mein Name ist Corinna Hohl, ich bin 45 Jahre alt und wohne am Rande des Taunus, in der Nähe von Frankfurt am Main. Am liebsten verbringe ich meine Freizeit draußen auf meiner Parzelle. Ein Gartengrundstück, dort werden nicht nur Blumen und Gemüse gepflanzt. Dieser Ort bietet viel Raum mich kreativ auszuleben.

Was ich bisher gemacht habe:

Mit einer Ausbildung zur Bauzeichnerin startete mein Berufsleben. Danach studierte ich Architektur und arbeitete mehrere Jahre als Architektin. Durch einen familiären Schicksalsschlag übernahm ich den Familienbetrieb- ein Bastelgeschäft und eröffnete eine Kinderbastelwerkstatt.

Warum ich BiB studiere:

Eine Auszeit in Südafrika, dort arbeitete ich in einem Kindergarten, brachte mich auf den Weg und ließ mich meinen beruflichen Werdegang hinterfragen. In dieser Zeit wurde mir bewusst, dass das Arbeiten mit Kindern meine Passion ist, mich glücklich macht und ich mir nichts anderes mehr vorstellen möchte. Ich stieg in den Familienbetrieb- ein Bastelgeschäft- mit ein. Auch hier legte ich meinen Schwerpunkt auf die Arbeit mit Kindern. Ich eröffnete eine Kinderbastelwerkstatt. Bastelspaß für Kinder ab 3 Jahren und organisiere Kindergeburtstage. Dieses Konzept macht mir viel Spaß und Freude. Parallel hierzu nutzte ich die Möglichkeit eine geringfügige Beschäftigung in einer Krippe anzunehmen. Nach kurzer Zeit musste ich feststellen, dass die Arbeit dort genau das ist, was ich mir vorstelle. Die Kleinsten ein Stück auf ihren Lebensweg begleiten, ihnen Raum zu geben in ihrem individuellen Tempo Lernschritte zu machen. Mit ihnen kreativ sein, jeder mit seinen Möglichkeiten und mit viel Spaß und Freude jeden Tag beginnen und die Welt entdecken. Ich studiere BiB, um Passion mit Fachkenntnis zu untermauern und dazu beizutragen, dass alle Kinder einen guten Start ins Leben bekommen.