Frühkindliche inklusive Bildung

Evren Esra sw  
   

Das bin ich:

Mein Name ist Esra Evren. Ich bin 24 Jahre alt und komme aus Bebra. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter von 3 Jahren. Meine Freizeit gestalte ich hauptsächlich und gerne mit meiner Familie.

Was ich bisher gemacht habe:

Nach meinem Fachabitur im Jahr 2014 habe ich geheiratet und habe aus familiären Gründen ein Jahr im Ausland verbracht. 2015 habe ich meine Tochter bekommen. Nach der Elternzeit folgte eine lange Orientierungsphase und Recherche. Schließlich bin ich auf der Homepage des Studiengangs gelandet und dachte – das ist es!

Warum ich BiB studiere:

In erster Linie ist die Arbeit mit den Kindern der ausschlaggebende Punkt, warum ich BiB studiere. Zum anderen erfreut es mich sehr, wenn ich etwas bewegen kann. In meinem Studium erhalte ich ein umfassendes Wissen an dem, was ich gerne beruflich umsetzten möchte – nämlich Chancengleichheit. Des Weiteren gefällt mir der so Nahe Praxisbezug, welches mir persönlich bei vielen anderen Studiengängen gefehlt hat. Der Studiengang bringt viele Vorteile mit sich, man kann das erlernte direkt anwenden, hat eigenes Zeitmanagement und vernachlässigt dabei die Familie und sich selbst kaum. Außerdem bietet der Studiengang, nach Abschluss, sehr viele berufliche Möglichkeiten.