Frühkindliche inklusive Bildung

 

(Auswahl)

2015

Sabine Lingenauber/Janina L. von Niebelschütz/Andrea Tures: Inklusive Praxis gestalten. Zweiter Qualifizierungstag der städtischen Kindertagesstätte „Am Herzogtore“ im Rahmen des Forschungsprojektes „Inklusive Weiterentwicklung frühpädagogischer Regeleinrichtungen“. Wolfenbüttel, 20.11.2015 (in Vorbereitung)

Janina L. von Niebelschütz: Das Übergangsbuch als Instrument professionellen Handelns im Übergang Kindertageseinrichtung - Grundschule. Lehrveranstaltung im Rahmen des Seminars „Kindliche Entwicklung und Heterogenität“ im Studiengang „Bildung und Förderung in der Kindheit“ (B. A.) an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Gießen, 3.6.2015

2014

Sabine Lingenauber/Janina L. von Niebelschütz: Inklusive Ansätze in der Forschung in Deutschland und Hessen. Vortrag im Rahmen der Fachtagung Schweden und Hessen im Dialog: „Vielfalt als Chance − inklusive pädagogische Konzepte in der Frühpädagogik“ des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration, der Schwedischen Botschaft Berlin und der Hochschule Fulda. Fulda, 24.11.2014

Sabine Lingenauber/Janina L. von Niebelschütz/Andrea Tures: Inklusive Kulturen entfalten. Erster Qualifizierungstag der städtischen Kindertagesstätte „Am Herzogtore“ im Rahmen des Forschungsprojektes „Inklusive Weiterentwicklung frühpädagogischer Regeleinrichtungen“. Wolfenbüttel, 14.11.2014Sabine Lingenauber/Janina L. von Niebelschütz: Gelingende Übergangsgestaltung: Eine Entwicklungschance für alle Kinder. Fortbildung im Rahmen des gemeinsamen Serviceprogramms „Anschwung für frühe Chancen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung: „Kooperation zwischen Kita und Grundschule: Übergänge gemeinsam gestalten“. Jena, 17.6.2014

2012

Janina L. von Niebelschütz: Kindergartenkinder und Grundschulkinder als Akteure im Übergangsprozess. Vortrag im Rahmen des Fachtages „Kindergarten und Grundschule: voneinander und miteinander lernen“ des TransferZentrums für Neurowissenschaften und Lernen der Universität Ulm (ZNL) am 25.06.12Sabine Lingenauber/Janina L. von Niebelschütz/Mechtild von Niebelschütz: Inklusion ist ein Prozess. Verschränkung von Theorie und Praxis (Teil I und II). Vortrag im Rahmen der Fortbildung „Wie kann ein inklusiver Kindergarten aussehen?“ der Bundesvereinigung der Lebenshilfe, am 14.6.2012 und 15.6.2012 in Berlin

2011

Janina L. von Niebelschütz: Übergangsdokumentation durch Kinder und Eltern. Workshop im Rahmen des 2. Berliner Grundschultages der Humboldt-Universität zu Berlin „Übergänge gerecht gestalten. Umgang mit Heterogenität in der Bildungsbiographie“ am 3.9.2011Sabine Lingenauber/Janina L. von Niebelschütz: Bildungsgerechtigkeit durch partizipative Übergangs-gestaltung. Vortrag im Rahmen des 2. Berliner Grundschultages der Humboldt-Universität zu Berlin „Übergänge gerecht gestalten. Umgang mit Heterogenität in der Bildungsbiographie“ am 3.9.2011

2010

Sabine Lingenauber/Janina L. von Niebelschütz: Fünf Bundesländer − ein Ziel. Ergebnisse der TransKiGs-Länderprojekte und der wissenschaftlichen Begleitung. Vortrag im Rahmen der 24. Jahrestagung der Integrations-/InklusionsforscherInnen aus dem deutschsprachigen Raum am 25. Februar 2010 in Innsbruck

2009

Sabine Lingenauber/Janina L. von Niebelschütz: Qualität durch Partizipation – Kinder und Eltern als Akteure im Übergangsprozess. Vortrag im Rahmen der Abschlusstagung von TransKiGs, am 16.11.2009 in Berlin

Sabine Lingenauber/Janina L. von Niebelschütz: Der Übergang zwischen (integrativen) Kindertages-einrichtungen und Grundschulen (GU). Vortrag im Rahmen der 23. Jahrestagung der Integrations-/Inklusions-forscherInnen aus dem deutschsprachigen Raum, am 26.2.2009 in Frankfurt a. M.