Frühkindliche inklusive Bildung

Pamela Oberhuemer studierte Erziehungswissenschaft und Germanistik in London; langjährige wissenschaftliche Referentin am Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) in München. 2006–2009 führte sie das Projekt Systeme der Elementarerziehung und Professionalisierung in Europa (SEEPRO)mit Dr. Inge Schreyer und Dr. Michelle Neuman durch, ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördertes Projekt über Systeme der Elementarerziehung und Professionalisierung in den EU-Ländern. Seit 2007 ist sie Mitherausgeberin der erziehungswissenschaftlichen Zeitschrift Early Years – An International Journal of Research and Development (Routledge/Taylor/Francis). Weitere Aktivitäten u. a.: Mitglied des Expertenteams und Rapporteur für die Evaluationsberichte über die USA und Irland im Rahmen der OECD Starting Strong Studien (2001; 2006); Mitglied im fachwissenschaftlichen Beirat von drei frühpädagogischen Hochschulstudiengängen; Beratungstätigkeit im Projekt Profis in Kitas (PiK) der Robert-Bosch-Stiftung.