Frühkindliche inklusive Bildung

Nein, Sie müssen nicht über die gesamte Zeit des Studiums in der gleichen Einrichtung arbeiten und benötigen daher zur Bewerbung keinen Langzeitvertrag über vier Jahre. Sie können die Praxisstelle während des Studiums durchaus wechseln. Wenn Sie die Möglichkeit haben, die Praxisstelle zu wechseln (z.B. als Abiturientin), ist es sogar empfehlenswert, verschiedene Bereiche der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung kennenzulernen. Es bieten sich die Möglichkeiten der Tätigkeit in Krippen, Kindertageseinrichtungen und Grundschulen. Wichtig ist, dass Sie der Bewerbung einen Nachweis Ihres Arbeitgebers über eine Tätigkeit von mindestens 15 und maximal 22 Stunden beilegen (z. B. einen  Jahresvertrag).