Frühkindliche inklusive Bildung

 
   

Das bin ich:

Mein Name ist Pia Riese, ich bin 19 Jahre alt und komme aus Malsfeld.

Was ich bisher gemacht habe:

Schon seit einem Praktikum in der 8. Klasse in einer Krippe,  steht für mich fest, dass ich einen sozialen Beruf erlernen möchte. So begann ich 2012 meine Ausbildung zur Sozialassistentin und schloss diese 2014 mit dem Fachabitur ab. Ich arbeitete 1 Jahr lang in einer Krippe bei mir im Dorf und ging jeden Tag mit einem Lächeln an die Arbeit. Dieser Beruf bereitete mir unglaublich viel Freude. Trotzdem wollte ich keine Erzieherausbildung machen, da mir diese als zu eintönig erschien. Durch eine gute Freundin und Arbeitskollegin stieß ich dann auf den Studiengang „Frühkindliche inklusive Bildung“. Meine Praxisstelle ist eine Grundschule, in der ich in der Nachmittagsbetreuung helfe. Mal keine Krippe, aber ich bin gespannt was mich erwartet.

Warum ich BiB studiere:

Für diesen Studiengang habe ich mich entschieden, da er sehr breit gefächert ist und ich als Kindheitspädagogin viele Möglichkeiten habe, mit individuellen Kindern zu arbeiten.